Archiv für March, 2005

Zeichnerische Jugendsünden #4

Thursday, March 17th, 2005

Plakat für eine Party im Studentenheim. Das Plakat ist ganz gut angekommen – keine Ahnung mehr wie die Party war. War das die, bei der nachher das ganze Stockwerk über uns mit Ketchup beschmiert war, und jemand von außen gegen mein Fenster gepinkelt hat? Oder die, bei der Guido aus seinem Zimmerfenster fiel, sich das Kammbein brach und fast erfroren wäre? Nein, es war ja eine Frühlingsfeier… Meine Güte, warum habe ich damals noch kein Tagebuch geführt – man vergisst so viel!

(Zum Vergrößern anklicken)

Zeichnerische Jugendsünden #3

Thursday, March 17th, 2005

Ich verstehe bei meinen alten Skizzen und Zeichnungen, die ich von Zeit zu Zeit finde, nicht immer welche Motivation ich damals hatte. Aber was bitte, hat mich da geritten?

Zeichnerische Jugendsünden #2

Thursday, March 17th, 2005

Diese Partytiger und Frau Dorli habe ich für einen Partyflyer entworfen – es war eine Silvesterfeier, wenn ich mich nicht täusche. Frau Dorli war die erste Zeichnung bei der ich eine etwas aufwändigere Zeichentechnik versucht habe.

Frau Dorli zum Vergrößern anklicken.

Zeichnerische Jugendsünden #1

Thursday, March 17th, 2005

Zeichnen war mir schon als Kind eine der liebsten Beschäftigungen. Nach den Jugendsünden in meiner “Künstlergalerie” muss ich aber erst noch ein wenig in den Erinnerungsstücken suchen. Immerhin habe ich schon ein paar “Verbrechen” aus meiner Zeit in der HTL und im Studentenheim gefunden. Diese Zeichnungen sind erst vor kurzem beim Aufräumen wieder aufgetaucht – das sollte mich eigentlich motivieren, öfter aufzuräumen.

Wer so wie ich in der HTL Wels war, der wird diesen Cartoon sofort verstehen. Für alle anderen: Also, da war mal dieser Religionslehrer, und … ach, ist zu kompliziert.

Wir hatten diesen Cartoon damals auch in unserer Maturazeitung abgedruckt.

Zum Vergrößern anklicken.